Standverwaltung
Option auswählen

IMS Messsysteme GmbH

Dieselstr. 55, 42579 Heiligenhaus
Deutschland
Telefon +49 2056 975-0
Fax +49 2056 975-140
info@ims-gmbh.de

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Mediendateien des Ausstellers

Image Video IMS Messsysteme GmbH

Hallenplan

Tube 2022 Hallenplan (Halle 7a): Stand F14

Geländeplan

Tube 2022 Geländeplan: Halle 7a

Ansprechpartner

Marcus Elzer

General Manager Global Sales & Projects

42579 Heiligenhaus, Deutschland

E-Mail
marcus.elzer@ims-gmbh.de

Burkhard Schöttler

Sales Manager Tube Division

42579 Heiligenhaus, Deutschland

E-Mail
b.schoettler@ims-gmbh.de

Christian Knackstedt

General Manager Sales

42579 Heiligenhaus, Deutschland

E-Mail
c.knackstedt@ims-gmbh.de

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um das Matchmaking nutzen zu können.

Bitte für Matchmaking einloggen

Für die Nutzung des Networking Services ist eine Registrierung und eine separate Anmeldung für das Matchmaking notwendig. Bitte melden Sie sich zunächst für das Matchmaking an.

Es kann losgehen!

Willkommen zum Matchmaking. Möchten Sie mit in Kontakt treten?

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  Prüftechnik, Sensorik und Qualitätssicherung für die Rohrindustrie
  • 05.03  Produktprüfung
  • 05.03.01  optische Prüfsysteme und Endoskope für Rohre

optische Prüfsysteme und Endoskope für Rohre

  • 05  Prüftechnik, Sensorik und Qualitätssicherung für die Rohrindustrie
  • 05.03  Produktprüfung
  • 05.03.02  Laserstrahlprüfgeräte
  • 05  Prüftechnik, Sensorik und Qualitätssicherung für die Rohrindustrie
  • 05.03  Produktprüfung
  • 05.03.05  Röntgenprüfgeräte

Röntgenprüfgeräte

  • 05  Prüftechnik, Sensorik und Qualitätssicherung für die Rohrindustrie
  • 05.03  Produktprüfung
  • 05.03.07  Durchmesserprüfgeräte
  • 05  Prüftechnik, Sensorik und Qualitätssicherung für die Rohrindustrie
  • 05.03  Produktprüfung
  • 05.03.08  Profil- und Geometrieprüfgeräte

Profil- und Geometrieprüfgeräte

  • 05  Prüftechnik, Sensorik und Qualitätssicherung für die Rohrindustrie
  • 05.03  Produktprüfung
  • 05.03.09  Konzentrizitätsprüfgeräte

Konzentrizitätsprüfgeräte

  • 05  Prüftechnik, Sensorik und Qualitätssicherung für die Rohrindustrie
  • 05.03  Produktprüfung
  • 05.03.10  Ovalitätsprüfgeräte
  • 05  Prüftechnik, Sensorik und Qualitätssicherung für die Rohrindustrie
  • 05.03  Produktprüfung
  • 05.03.16  Sonstige

Sonstige

Unsere Produkte

Produktkategorie: optische Prüfsysteme und Endoskope für Rohre, Laserstrahlprüfgeräte

Oberflächeninspektion surcon 3D Tube

Oberflächendefekte setzen sich oft durch die gesamte Prozesskette bei der Herstellung von Rohren fort.
Deshalb ist die durchgängige Oberflächeninspektion vom Block bis zum fertigen Rohr ausschlaggebend für die Qualität des Endproduktes.
Mit dem 3D Oberflächen-Inspektions-System steht den Rohrherstellern ein weiteres Werkzeug zur Verfügung, um Oberflächenfehler in einem wesentlich früheren Stadium des Walzprozesses als bisher zu erkennen, und Maßnahmen frühzeitig zu ergreifen, um diesen entgegenzuwirken.
Insbesondere die dreidimensionale Information über die räumliche Ausdehnung des Fehlers ermöglicht wesentlich sicherere Entscheidungen darüber, in wieweit ein Oberflächenfehler noch tolerierbar ist, oder ob umgehende Eingriffe in den Prozess notwendig sind.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Durchmesserprüfgeräte, Laserstrahlprüfgeräte, Konzentrizitätsprüfgeräte, Ovalitätsprüfgeräte

Hochauflösende Durchmesser-Profilmessung

Durch den Einsatz neuer Walztechnologien bei der Herstellung nahtloser Stahlrohre, wie einzeln anstellbarer Rollen bei 3-Walzen-Gerüsten in PQF ®- oder FQM™-Walzwerken oder einstellbarer Endgerüste in Streck reduzierwalzwerken, werden walzwerkstaugliche und kosteneffiziente Messsysteme notwendig, um den gestiegenen Anforderungen an Transparenz des Walzprozesses und höchster Genauigkeit der Messung gerecht zu werden.

Mittels hochpräziser Laser-Triangulations-Sensoren kann dieser Forderung auf optimale Weise nachgekommen werden. Hierzu werden vorzugsweise 18 oder 24 Sensoren kreisförmig um den Rohrumfang angeordnet. Durch Synchronisation der einzelnen Sensoren untereinander werden die Messdaten aller Sensoren gleichzeitig mit Messraten im ms-Bereich ausgelesen, wodurch ein verzerrungsfreies Abbild der Rohraußenprofilierung ermittelt wird.

Interessant ist diese Messanordnung insbesondere in der Kombination mit einer Multikanal-Wanddickenmessung, da hier eine vollständig integrierte messtechnische Lösung für alle geometrischen Größen am heißen Rohr entwickelt worden ist, wobei nur ein einzelnes Komplett-Messgerät benötigt wird. Eine Ausführung als eigenständige Messstelle ohne Wanddickenmessung ist ebenfalls verfügbar.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgenprüfgeräte

Rohrwanddickenmessung

Rohrwanddickenmessungen arbeiten nach dem Durchstrahlungsprinzip – eine Strahlenquelle (Sender) ist gegenüber einer Ionisationskammer (Empfänger) angeordnet.
Ein zwischen Sender und Empfänger befindliches Messobjekt (Rohr) absorbiert einen Teil der Strahlung. Die von der Ionisationskammer detektierte Reststrahlung erzeugt einen elektrischen Strom, der im Messumformer aufbereitet, digitalisiert und der zentralen Signalverarbeitung zur Bestimmung der Rohrwanddicke zugeführt wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Profil- und Geometrieprüfgeräte

Exzentrizitätsmessung

Im ersten Verformungsschritt der Rohrherstellung wird der massive Block „gelocht“, d.h. durch ein Walz- oder Pressverfahren wird aus dem Vollmaterial ein Hohlmaterial (Hohlblock) gewonnen.
Im Pressverfahren, häufig angewendet in der Vorstufe von Pilgerwalzwerken, wird ein Stempel unter großem Druck in den Block eingepresst, so dass durch Materialquerfluss das Loch im Block entsteht.
Idealerweise erzeugen beide Lochverfahren einen konzentrischen Hohlblock, d.h. das Zentrum des Innenradius ist gleichzeitig das Zentrum des Außenradius.
Verschiedene äußere Einflüsse bedingen, dass die beiden Zentren mehr oder weniger stark gegeneinander verschoben sind – die Rohrkontur ist exzentrisch.
Durch die Rotation des Blockes während des Walzvorganges entsteht der Exzenter in Form einer Spirale, abhängig vom Vorschubwinkel der Schrägwalzen.
Der in der Blockpresse entstehende Exzenter ändert über die Länge nur seine Amplitude, jedoch nicht die Orientierung.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

03 Feb 2022

Retrofit bestehendes Messsystem um surcon 3D OIS

Die frühestmögliche Erkennung von Fehlern wird zum unverzichtbaren „Must Have“ in der Nahtlosrohrherstellung. Schon heute kann auf hochgenaue Messtechnik nicht mehr verzichtet werden, ohne anderenfalls höchste Produktqualität in Frage stellen zu müssen.
Die Integration einer surcon 3D Oberflächeninspektion in ein vorhandenes Rohrwanddicken-Messystem bietet entsprechend gravierende Vorteile gegenüber einer zusätzlichen, autarken Messstelle:

  • Alle Messdaten wie Wanddicke und Exzentrizität, Durchmesser und Profil, Temperatur und Oberflächenfehler werden simultan am gleichen Messort ermittelt und haben den gleichen Rohrlängen- und Winkelbezug
  • Die vorhandene IMS Messstelle kann wie bisher weiter genutzt werden
  • Die Schaffung von weiterem Bauraum für eine zusätzliche Messstelle entfällt
  • Es werden lediglich geringe Anpassungen an den Rollgangselementen sowie deren Umgebung notwendig
Hinter die letzte der drei Umformstufen platziert, rückt die Oberflächeninspektion walzwarmer Fertigrohre auf diese Weise direkt an den Herstellungsprozess im Heißbereich des Nahtlosrohr- Walzwerks heran:

Mögliche Oberflächenfehler werden zukünftig unmittelbar nach dem Fertigwalzen erkannt und korrigierende Maßnahmen in Richtung Prozess und Werkzeuge können entsprechend schnell und zielgerichtet eingeleitet werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

IMS hat sich seit der Firmengründung 1980 als der international führende Hersteller von Röntgen-, Isotopen- und optischen Messsystemen zur Materialprüfung etabliert. Unsere Messsysteme werden heute weltweit in der Stahl- und Nichteisenmetallindustrie eingesetzt.

Auf die Anforderungen des Marktes nach präzise arbeitenden und zuverlässigen Systemen zur Materialprüfung stellen wir uns mit einem breit gefächerten, innovativen Produktportfolio ein. Wir liefern Ihnen Komplettlösungen aus einer Hand! Sie profitieren hierbei vom reibungslosen Zusammenspiel unserer selbst produzierten, bis ins Detail perfektionierten Messsysteme, die wir Ihnen für den kompletten Prozessablauf liefern. So reduzieren Sie die Anzahl der Systeme verschiedener Hersteller in Ihrer Produktion und erhöhen die Effizienz und Zuverlässigkeit.

Mit strategisch verteilten Tochterunternehmen, sowie zahlreichen Repräsentanten, agiert die IMS weltweit. Nach 40 Jahren Unternehmensgeschichte gehören zur IMS Group die IMS Messsysteme GmbH, IMS Röntgensysteme GmbH und 9 Niederlassungen weltweit. Heute beschäftigen wir ca. 450 Mitarbeiter auf fünf Kontinenten.

Um für die steigenden Anforderungen des Marktes gerüstet zu sein, benötigt die Walzindustrie ebenso innovative wie präzise Messtechnik, die auch unter härtesten Umgebungsbedingungen funktionstüchtig ist und zuverlässige Ergebnisse liefert. Durch die Nutzung modernster Röntgentechnik und den Einsatz von schnellen, hochpräzisen Detektoren erreichen unsere Systeme stets höchste Messgenauigkeiten.

Die hohe Qualität unserer Produkte und Leistungen wird nicht zuletzt durch unsere Zertifizierungen nachgewiesen: IMS ist nach DIN EN ISO 9001 sowie dem Arbeitsschutzmanagementsystem ISO 45001 und AEO zertifiziert. Höchste Präzision, Kundennähe, maximale Qualität und eine hohe Innovationsfähigkeit bilden seit über 40 Jahren die Basis unseres Erfolgs.




Unternehmensdaten

Umsatz 50-99 Mio US $
Anzahl der Beschäftigten 100-499
Gründungsjahr 1980
Geschäftsfelder
  • Eisen-, Stahl- und NE-Metallindustrie
  • Mess-, Steuer- und Regeltechnik