Standverwaltung
Option auswählen

FRAMAG Industrieanlagenbau GmbH

Neukirchner Str. 9, 4873 Frankenburg
Österreich

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Hallenplan

Tube 2022 Hallenplan (Halle 7a): Stand F02

Geländeplan

Tube 2022 Geländeplan: Halle 7a

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Maschinen und Anlagen zur Bearbeitung von metallischen Rohren
  • 02.01  Maschinen und Anlagen zur mechanischen Bearbeitung
  • 02.01.02  Rohrablängmaschinen
  • 02.01.02.01  Anlagen zum Sägen von Rohren

Anlagen zum Sägen von Rohren

Unsere Produkte

Produktkategorie: Anlagen zum Sägen von Rohren

Lagensäge

Für effizientes Schneiden

framag Lagensägen wurden für das effiziente Trennen von Rohren und Profilen entwickelt. Besonderes Augenmerk wurde auf die Erfordernisse einer hohen Kapazität gelegt, wo extreme Zuverlässigkeit und bestmögliche Leistung erwartet werden. Hohe Leitstung, perfekte Schnittgenauigkeit sowie hohe Standzeiten des Sägeblattes können durch unsere speziell konstruierten Maschinengrundgestelle, Klemmsysteme und Schneidetische (Werkstückauflagen) erreicht werden.

Sägeblätter mit Hartmetallzähnen ermöglichen ein Schneiden ohne Kühlflüssigkeiten. Das spart Produktionskosten und schont die Umwelt. Durch die Verwendung eines von framag patentierten HYDROPOL®-Verbundwerkstoffes werden die entstehenden Schwingungen noch zusätzlich gedämpft, was die Schnittgenauigkeit wesentlich verbessert sowie die Standzeit der Sägeblätter erheblich erhöht.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Anlagen zum Sägen von Rohren

Schicht Sägen

die Lagen-Sägemaschine von framag wurde für das hocheffiziente Schneiden von Rohren und anderen Profilen speziell für die Massenproduktion entwickelt, wo hohe Zuverlässigkeit und hohe Leistung gefordert sind. Durch den Einsatz von hartmetallbestückten Sägeblättern wird ohne Kühlwasser gesägt, wodurch die Produktionskosten gesenkt und die Umwelt geschont werden.

Die hohe Leistung der Maschine bei gleichzeitig erhöhter Schnittgenauigkeit und verbesserter Standzeit der Sägeblätter wird durch die spezielle Konstruktion des Grundrahmens und des Schneidtisches erreicht.

In Kombination mit dem Hochleistungsspannsystem für das Werkstück und der Verwendung des patentierten, einzigartigen HYDROPOL®-Verbundwerkstoffs von framag ermöglichen diese Komponenten eine Perfektionierung der Dämpfungseigenschaften der gesamten Sägemaschine und damit eine Verbesserung der Schnittgenauigkeit. Die Standzeit der Sägeblätter wird verlängert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Anlagen zum Sägen von Rohren

Blocksäge

framag Blocksägen wurden für das effiziente Trennen von Vollmaterial aus Stahl entwickelt. Besonderes Augenmerk wurde auf die Erfordernisse einer hohen Kapazität gelegt, wo extreme Zuverlässigkeit und bestmögliche Leistung erwartet werden. Hohe Leistung, perfekte Schnittgenauigkeit und Schnittqualität sowie hohe Standzeit des Sägeblattes können durch unsere speziell konstruierten Maschinengrundgestelle, Klemmsysteme und Schneidtische (Werkstückauflagen) erreicht werden.

Sägeblätter mit Hartmetallzähnen ermöglichen ein Schneiden ohne Kühlflüssigkeiten. Das spart Produktionskosten und schont die Umwelt. Durch die Verwendung eines von framag patentierten HYDROPOL®-Verbundwerkstoffes werden die entstehenden Schwingungen noch zusätzlich gedämpft, was die Schnittgenauigkeit wesentlich verbessert sowie die Standzeit der Sägeblätter erheblich erhöht.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

1979 wurde die framag als Tochter der Lenzing AG gegründet und produzierte in dieser Zeit vorwiegend Maschinen- und Anlagenteile.

Das Bestreben eigene Produkte zu entwickeln und neue Geschäftsfelder zu erschließen führte zu einer engen Zusammenarbeit mit Messer Griesheim in Deutschland. 1996 wurde die Sparte Brennschneidtechnik gegründet. Die ständige Weiterentwicklung der Produkte für die Hüttentechnik und das Know-how im Anlagenbau macht framag zum weltweit erfolgreichen Partner für die Stahlindustrie.

1986 haben wir begonnen Fundamente für Maschinen die starke dynamische Belastungen hervorrufen, zu entwickeln. Diese Maschinenfundamente waren herkömmlich berechneten Fundamenten technisch überlegen. Diese Technologieführerschaft wurde durch die Entwicklung des Verbundwerkstoffes Hydropol® weiter ausgebaut. Viele der namhaftesten Werkzeugmaschinenhersteller verwenden seit Jahren Hydropol®-Maschinengestelle.

Aus der Zusammenarbeit mit Mannesmann Demag Meer in Deutschland ergab sich der Anstoß zur Entwicklung von Kreissägen, die vor allem in der stahlverarbeitenden Industrie zum Einsatz kommen.

Auch die Engineeringkapazität im Hause framag wurde stetig ausgebaut. So sind die Ingenieure heute in der Lage neben 3D-Konstruktionen auch finite Elementeberechnungen durchzuführen. Schon in der Konstruktionsphase können statische, dynamische oder thermische Verformungen von Bauteilen berücksichtigt werden.

Seit 1995 ist framag eigentümergeführt und in Familienbesitz. Höchste Flexibilität im Kundeninteresse sowie Technologieführerschaft ist auch nach mehr als 40 Jahren oberstes Ziel.