Arvedi Tubi ACCIAIO S.p.A.

Via Acquaviva, 3, 26100 Cremona
Italien
Telefon +39 0372 4091
Fax +39 0372 413170
sales@ata.arvedi.it

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Ilta Inox S.p.A.

Hallenplan

Tube 2018 Hallenplan (Halle 3): Stand C39

Geländeplan

Tube 2018 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Rohmaterialien, Rohre und Zubehör
  • 01.01  Rohre/Eisenstahlbasis
  • 01.01.01  Kohlenstoffgehalt (niedrig)

Kohlenstoffgehalt (niedrig)

  • 01  Rohmaterialien, Rohre und Zubehör
  • 01.01  Rohre/Eisenstahlbasis
  • 01.01.02  Kohlenstoffgehalt (hoch)

Kohlenstoffgehalt (hoch)

Über uns

Firmenporträt

Die Gruppe Arvedi, die in den sechziger Jahren als Verarbeiter von primären Stahl produkten begonnen hat, hat im Rahmen ihrer Integrations- und Vertikalisierungsstrategie nach und nach die gesamte Branche erschlossen und ist mit der Gründung des Stahlwerks Acciaieria Arvedi definitiv auch in der Eisenindustrie tätig geworden.

Über die einzelnen Unternehmen erstreckt sich die Tätigkeit der Gruppe auf alle Bereiche von den Rohstoffen bis zum fertigen Endprodukt, im Rahmen von einer Integration, die im Laufe der Jahre durch eine Strategie unterstützt worden ist, die auf Qualitätsprodukte und die Investition in innovative, modernste Technologien setzt. Diesen Investitionen ist es zu verdanken, dass sich die Gruppe eine sichere Marktstellung erobern konnte sowie einen ausgezeichneten Ruf auf den entsprechenden Bezugsmärkten.

Durch ihre hohen industriellen, organisatorischen und logistischen Leistungen ist es der Gruppe gelungen, für einige Spezialprodukte, wie geschweißte Rohre aus C-Stahl, Edelstahlrohre, Präzisionsband aus gewalztem Edelstahl und seit kurzem auch Qualitätscoils aus Stahl aus dem neuen Stahlwerk, eine Spitzenposition in Italien und Europa zu erobern und zu halten.

Die Strategie für die zukünftige Entwicklung setzt auf der einen Seite auf das Wachstum des Core-Business über eine Festigung und Erweiterung der aktuellen Marktpositionen durch Produkte immer hösherer Qualität und durch neue Produkte mit Schwerpunkt auf dem neuen Stahlwerk Acciaieria Arvedi, und auf der anderen Seite auf die kommerzielle Nutzung der AST-Technologie auf dem internationalen Markt der Verhüttungsanlagen.

Mehr Weniger