WTN Werkzeugtechnik Niederstetten GmbH & Co. KG

Hohe Buche 15, 97996 Niederstetten
Deutschland
Telefon +49 7932 9120-0
Fax +49 7932 9120-50
info@wtn.de

Hallenplan

wire 2018 Hallenplan (Halle 15): Stand C43

Geländeplan

wire 2018 Geländeplan: Halle 15

Ansprechpartner

Uwe Traub

CEO

Telefon
+49 7932 9120-10

E-Mail
uwe.traub@wtn.de

Dieter Prümmer

CTO

Telefon
+49 7932 9120-20

E-Mail
dieter.pruemmer@wtn.de

Roland Hüttner

Technical Sales Manager

Telefon
+49 7932 9120-22

E-Mail
roland.huettner@wtn.de

Frank Baumgartl

Engineering

Telefon
+49 7932 9120-30

E-Mail
frank.baumgartl@wtn.de

Thomas Schneider

PECM-Applications

Telefon
+49 7932 9120-11

E-Mail
thomas.schneider@wtn.de

Wolfgang Herrmann

Technical Sales

Telefon
+49 7932 9120-45

E-Mail
wolfgang.herrmann@wtn.de

Stefan Zang

International Sales

Telefon
+49 7932 9120-23

E-Mail
stefan.zang@wtn.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Werkzeuge zur Verfahrenstechnik
  • 02.10  zur spanlosen Umformung

zur spanlosen Umformung

Unsere Produkte

Produktkategorie: zur spanlosen Umformung

Umformwerkzeuge und Präzisionsteile

Wir produzieren hochpräzise Stahl- und Hartmetall-Werkzeuge für die Umformtechnik sowie Präzisionsteile aller Art im µm-Bereich.
Aufgrund unseres vielfältigen und modernen Maschinenparks haben wir die Möglichkeit das gesamte Werkstoffspektrum von weich bis hart für Sie zu bearbeiten.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

19.01.2018

PECM - Präzise Elektrochemische Metallbearbeitung

Die präzise elektrochemische Metallbearbeitung (kurz PECM) ist ein kaltes, berührungsloses Abtragsverfahren mit vibrierender Elektrode und geregeltem Arbeitsspalt, das es ermöglicht, den Werkstoff gezielt und gesteuert zu lösen. Mit Hilfe dieser Technologie lassen sich Teile herstellen, die höchste Präzision und Effizienz erfordern.

Diese Technologie ermöglicht die präzise formgebende Bearbeitung nahezu aller metallischen Werkstoffe, unabhängig ihrer Härte.

Da es sich um ein kaltes, kontaktloses Bearbeitungsverfahren ohne Wärmeeintrag handelt, bietet diese Technologie zahlreiche Vorteile gegenüber konventionellen Metallbearbeitungsverfahren:

-  Kein prozessbedingter Elektrodenverschleiß
-  Schruppen, Schlichten und Polieren erfolgt in einem Arbeitsgang
-  Rauigkeiten bis Ra 0,05 µm sind möglich
-  Keine weißen Schichten => Werkstück weist höhere Standzeiten auf
-   Kein Temperatureintrag ins Werkstoffgefüge => keine Gefügeveränderungen oder Mikrorisse

Das PECM-Verfahren bietet somit die Sicherheit, dass Ihre Werkzeuge über alle Fertigungslose hinweg identische Konturen sowie Oberflächengüten aufweisen und Qualitätsschwankungen durch unterschiedliche Werkzeuge nahezu ausgeschlossen sind. Dieses Produktionsverfahren eignet sich daher besonders für die Herstellung von Umformwerkzeugen.

Als Full-Service-Supplier berücksichtigen wir die PECM-Technologie bereits bei der Auslegung Ihrer Werkzeuge. Bedingt durch unsere hohe Fertigungstiefe können alle notwendigen Rohlinge, Vorrichtungen und vor allem die Elektroden im eigenen Werkzeugbau produziert werden. Auch die vielfältigen Möglichkeiten unserer Qualitätssicherung gewährleisten, dass Ihre Werkzeuge mit der optimalen Messmethode geprüft werden.

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen dieser Technologie und unserem Know-how! Unsere WTN-Experten stehen Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung und beraten Sie gerne ausführlich.

Mehr Weniger

18.01.2018

"Unsere Kundenworkshops sind ein Volltreffer!"

Unter diesem Motto laden wir jedes Jahr zu unseren Kundenworkshops ein, bei welchen sich die Teilnehmer jede Menge wertvolles Wissen zum Thema Umformtechnik sichern können und einen umfassenden Überblick über unser Leistungsspektrum sowie über aktuelle Marktentwicklungen erhalten.

Im Workshop "Konstruktion, Simulation, KIT" demonstrieren wir, wie auf Basis unseres Baukastensystems einzelne Teilleistungen individuell genutzt werden können. Unsere Konstrukteure sind bestens im Umgang mit der Simulationssoftware SIMUFACT geschult und zeigen den Teilnehmern wie auch sie von der Software profitieren können.

"PECM" steht für präzise elektrochemische Metallbearbeitung. In diesem Themenblock veranschaulichen wir, was diese innovative Technologie so wertvoll macht und was WTN zum kompetenten Partner in puncto PECM macht!

Der Workshop „Hartmetallfräsen und Beschichten“ gibt Aufschluss darüber, welche Möglichkeiten wir im Hause WTN in diesem Bereich haben und welche Vorteile sich daraus für die Werkzeuge ergeben.

Unsere Fertigungsprozesse werden im Themenblock "Gläserne Produktion" transparent und nachvollziehbar gemacht indem die verschiedenen Produktionsverfahren live miterlebt werden können. Hierbei erfahren die Teilnehmer alles über unsere Auftragssteuerung, die hohe Fertigungstiefe sowie die Qualitätssicherung in unserem Unternehmen.

Darüber hinaus bieten wir ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und intensive Gespräche mit den WTN-Experten.

Klingt interessant? Dann zögern Sie nicht und kommunizieren Sie uns einfach Ihren Teilnahmewunsch via Telefon oder E-Mail. Wir senden Ihnen gerne unser Anmeldeformular zu und informieren Sie über die jeweiligen Termine.

Wir freuen uns auf Sie!

WTN Werkzeugtechnik Niederstetten GmbH & Co. KG

Tel.: +49 7932 9120-0

info@wtn.de

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

WTN – Know-how perfektioniert.
- Gründung 1996
- ein Unternehmen der Würth-Gruppe
- Hersteller hochpräziser Stahl- und Hartmetall-Werkzeuge für die 
   Umformtechnik
- Hersteller von Präzisionsteilen aller Art im µm-Bereich
- Dienstleister von Konstruktions- und Beratungsleistungen im
   Bereich Umformtechnik

WTN – Technologien:
- CNC-Drehen:                 alle Stahlarten und Hartmetall
- CNC-Fräsen:                  bis zu 5-Achs-Simultan
- CNC-Schleifen:             Innen- und Außen-Unrundschleifen
- HSC-Technologie:       · bis zu 5-Achs-Simultan
                                              · Hartmetallbearbeitung
- Funkenerosion:           · Senk- und Drahterodieren
                                              · Drahterodieren im Ölbad
- PECM-Technologie:    · kaltes, berührungsloses  Abtragsverfahren
                                              · keine Gefügeänderung (Mikrorisse/weiße
                                                Schichten)
                                              · Oberflächengüte bis Ra 0,05 µm
                                              · Abbildegenauigkeit bis 10 µm
- Finish-Bearbeitung:   · Strömungs-, Ultraschallpolieren
                                              · Honen
                                              · AERO LAP-Verfahren
- Qualitätssicherung:   · QM-System nach DIN ISO 9001 und VDA 6.4
                                              · 4-Achs-CNC-Kontur- und Rauheitsmessung
                                              · CNC-3D-Messen inkl. 3D-Scanning
                                              · Optische Vermessung

WTN – Werkstoffspektrum:
- Nichteisenmetalle
- Werkzeugstahl
- Hartmetall
- Sonderwerkstoffe

WTN – Simulation & Konstruktion:
- Durchführung von Machbarkeitsstudien
- Auslegung von Stadiengängen
- Effiziente Simulationsauswertung
- Konstruktion von Werkzeugsätzen
- Erstellen von Fertigungszeichnungen
- Fertigung von Werkzeugsätzen
- Werkzeuginbetriebnahme vor Ort
- Optimierung von Werkzeugen
- Nutzungsgradoptimierung

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

50-99

Gründungsjahr

1996

Geschäftsfelder
  • Fahrzeugindustrie
  • Eisen-, Stahl- und NE-Metallindustrie
  • Bauindustrie
  • Dienstleistungen