News Fachmesse Tube | Webansicht | English | Drucken
Header Tube

Maximale Biegefreiheit für höchste Qualität

,

Tube.de begrüßt Sie heute herzlich mit News aus der Rohrbranche!

Maximale Biegefreiheit – das wünscht man sich für die nächste Yogastunde, um beim Sonnengruß nicht wieder umzukippen. Aber nicht nur der menschliche Körper gerät an individuell unterschiedliche Grenzen der Dehnbarkeit, sondern auch Rohre wollen gemäß ihrer Fähigkeiten sanft gebogen werden. Wie das besonders effizient geht, das können Sie im aktuellen Thema des Monats nachlesen: Maximale Biegefreiheit für höchste Qualität.

Viel Spaß beim Lesen!
Ihr Tube-Team

Die Themen

Monatsthema: Maximale Biegefreiheit für höchste Qualität
Branchennews: Bleiben Sie auf dem Laufenden
Düsseldorf CityTipp: Otto Dix – Der böse Blick

Thema des Monats

Maximale Biegefreiheit für höchste Qualität

Fotos aus dem Thema des Monats
Mit extrem schmalen Greifern und einer kurzen Mittengerade erlaubt die Wafios BL 10 einzigartige Freiheitsgrade beim kombinierten Zieh- und Rollbiegen mit engsten Konturen. Das modulare Konzept mit parallelen Arbeitsabläufen, schnellem Teiletransfer, minimierten Nebenzeiten sowie einer automatisierten Optimierung des Biegeprozesses senkt Kosten und steigert die Produktivität bis zu 60%.
Lesen Sie mehr

Branchennews

Rohre
In den Branchennews auf Tube.de finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Rohrbranche - werfen Sie einen Blick in diese Sektion unseres Newsbereiches und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. Die internationale Fachmesse für Rohre ist online rund um die Uhr für Sie da - 365 Tage im Jahr.

Die Top-News:

• Den Lagerabstand verdoppeln
• Der optimale Weg zur stärksten Stahllösung
• Fünf große Gasturbinen für Saudi Arabien
• Ilmenauer Federntag 2017
• Nachfolgeauftrag für den US-Markt
• Der ultimative Stresstest für Statormaterialien

Zu den Branchennews

Düsseldorf CityTipp

Otto Dix – Der böse Blick

Otto Dix, Liegende auf Leopardenfell
Berühmter Maler und berüchtigter Bürgerschreck: Mit großem Ehrgeiz und noch größerer Arbeitswut porträtiert Otto Dix seine Mitmenschen und fixierte sie schonungslos auf der Leinwand. Im K20 sehen Sie Otto Dix – Der böse Blick, die erste monografische Ausstellung über die Düsseldorfer Jahre des Künstlers.
Weitere Informationen
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Wolfram N. Diener (Vorsitzender), Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn XING

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.