News Fachmesse Tube | Webansicht | English | Drucken
Header wire und Tube

August 2015 | Hohe Sauberkeitsanforderungen effizient erfüllen

,

Tube.de begrüßt Sie heute herzlich mit News aus der Rohrbranche!

Mit Putzen und Reinigen ist man eigentlich nie fertig. Kaum ist an einem Ende alles blitzeblank, kann man am anderen Ende schon wieder von vorn anfangen. Doch so nervig es auch sein mag, in vielen Bereichen ist die korrekte Reinigung lebenswichtig. Zum Beispiel bei Geräten, die im medizinischen Bereich eingesetzt werden, oder auch bei Bauteilen in der Flugzeugtechnik.

Welches Mittel ist für welche Anwendung im Fertigungsumfeld am Besten geeignet? Wie kann man empfindliche Teile sauber halten, ohne dass Lösungsmittel das Material angreifen? Um diese Fragen geht es in unserem Thema des Monats: Hohe Sauberkeitsanforderungen effizient erfüllen.

Viel Spaß am Lesen!
Ihr Tube-Team

Die Themen

Monatsthema: Hohe Sauberkeitsanforderungen effizient erfüllen
Branchennews: Vom Absaugen und Wasser pumpen
CityTipp: Fotografien von Wim Wenders

Thema des Monats

Hohe Sauberkeitsanforderungen effizient erfüllen

Foto aus dem Thema des Monats

Die Bauteilreinigung ist bei vielen Anwendungen ein qualitätskritischer Fertigungsschritt, dessen optimale Lösung ein abgestimmtes Produkt und Know-how erfordert. Bei der Entfernung sowohl unpolarer als auch teilweise polarer Verunreinigungen lassen sich mit Lösemitteln, wie chlorierten Kohlenwasserstoffen und modifizierten Alkoholen, hohe Sauberkeitsanforderungen zuverlässig, effizient und nachhaltig erfüllen.

„Gleiches löst Gleiches“ – entsprechend diesem chemischen Grundsatz werden Lösemittel, wie chlorierte Kohlenwasserstoffe und modifizierte Alkohole, bei unpolaren Verunreinigungen, beispielsweise Bearbeitungsöle, Fette, Wachse und Harze, bevorzugt eingesetzt.

Lesen Sie mehr

Branchennews

Vom Absaugen und Wasser pumpen

Fahne der Tube
In den Branchennews auf Tube.de finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Rohrbranche - werfen Sie einen Blick in diese Sektion unseres Newsbereiches und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. Die internationale Fachmesse für Rohre ist online rund um die Uhr für Sie da - 365 Tage im Jahr.

Die Top-News:

• Sichere und intelligente Prozesse im Fokus
• Bosch Mahle Turbo Systems setzt auf iTAC.MES.Suite
• Erstes Serienspannfutter mit dynamisch ausgewuchtetem HSK
• ZUWA stellt neues Absaug-Set „ELEPHANT“ vor
• ContiTech Wasserpumpe hält höchstem Druck stand
• Autarkes Vakuum- Spannfutter mit beidseitiger Vakuum- Spannfläche

Zu den Branchennews

Düsseldorf CityTipp

Fotografien von Wim Wenders

Fotografien von Wim Wenders
Wim Wenders ist vor allem durch Filme bekannt geworden wie "Der Himmel über Berlin" oder jüngst "Das Salz der Erde". Doch der Filmemacher ist auch passionierter Fotograf. Bereits seit Jahrzehnten entsteht ein von seinen filmischen Arbeiten unabhängiges fotografisches Werk: Aufnahmen von einsamen, manchmal skurril wirkenden Orten und Landschaften. Anlässlich des 70. Geburtstages des Künstlers im Jahr 2015 zeigt das Museum Kunstpalast eine Auswahl von 79 großformatigen Fotografien. Bis 30. August 2015.
Weitere Informationen
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Wolfram N. Diener (Vorsitzender), Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn XING

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.