28/08/2008

Werkstoffdialog NRW 2008 zeigt Oberflächentechnologien und Funktionsmaterialien

Experten aus Industrie und Wissenschaft stehen Rede und Antwort zu aktuellen Werkstoffthemen wie Materialsimulation, nanostrukturierten Beschichtungen und Oberflächenbearbeitungsstrategien. Referenten sind unter anderem das Dortmunder OberflächenCentrum, das Bochumer Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulation (ICAMS), die Technische Universität Dortmund und die Evonik Degussa GmbH.

Angesprochen sind Unternehmen und Wissenschaftler, die Kontakt zu Entwicklern neuer Werkstoffe und Spezialisten für Oberflächentechnologien suchen. Veranstaltungsort ist die PHOENIX Halle auf PHOENIX West, dem neuen Technologie- und Dienstleistungsstandort in Dortmund. Das ehemalige Stahlwerk ist seit über 150 Jahren Hightech-Standort für innovative Werkstoffe. Heute befinden sich dort die MST.factory dortmund und das Zentrum für Produktionstechnologie Dortmund (ZfP).

Weitere Informationen, das Programm und (in Kürze) eine Anmeldemöglichkeit zum Werkstoffdialog NRW 2008 finden Sie unter: