01/06/2011

Schnellhärtende Schutzbeschichtung bietet verbesserte Benetzungseigenschaften

... wie z.B. durch geringste Verunreinigungen oder wenn z.B. Komponenten aus anderen Materialien Bestandteil sind.

Die DYMAX-Schutzbeschichtung Multi-Cure® 9-20557 wurde speziell für anspruchsvolle Oberflächen und scharfkantige Bauteile entwickelt, deren Benetzung schwierig ist. Die neue Formel bietet eine sichere Haftung und folglich eine vollständige Abdeckung der Elektronikplatinen. Dadurch schützt das Produkt die Platine vor kritischen Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, Staub, Bakterien und anderen Verunreinigungen, die eine Korrision der Platine zur Folge gehabt hätten.

DYMAX Multi-Cure® 9-20557 härtet innerhalb weniger Sekunden durch Bestrahlung mit UV-Licht aus. Dadurch bleiben weitere aufwendige Verarbeitungsschritte, wie sie z.B. bei hitzehärtenden oder lösemittelhaltigen Schutzbeschichtungen erforderlich sind, erspart. Zusätzlich kann das Produkt in Schattenzonen mit Hitze nachgehärtet werden. Zur Qualitätskontrolle fluoresziert die Schutzbeschichtung unter Schwarzlicht blau.

Multi-Cure® 9-20557 ist lösemittel-, sowie halogenfrei und beinhaltet keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOC), wodurch eine verbesserte Arbeitssicherheit und Umweltfreundlichkeit gewährleistet ist. Dieses Produkt ist nach MIL-I-46058C, IPC-CC-830, sowie UL zugelassen.

Die optimale Schichtdicke dieser Schutzbeschichtung liegt zwischen 0,05 mm und 0,5 mm. Durch den einkomponentigen Charakter und einer mittleren Viskosität ist das Material ideal zum Auftragen durch Sprühverfahren geeignet. Die hohe Elastizität von 9-20557 bietet einen guten Schutz bei thermischer Belastung.

DYMAX ist Hersteller von lichthärtenden Materialien, Aushärtungs- und Dosiersystemen. Die Produkte werden in den unterschiedlichsten Industriezweigen eingesetzt, z.B. Medizintechnik, Elektronikindustrie, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Solarenergie, Telekommunikation, Haushaltsgeräte und Glassindustrie. Der 1980 gegründete Klebstoffhersteller beschäftigt heute weltweit über 200 Mitarbeiter, davon 26 in der hessischen Europazentrale. Der Hauptsitz des ISO 9001:2008 zertifizierten Unternehmens befindet sich in Torrington, Connecticut, USA. Neben Europa gibt es weitere Niederlassungen in Hongkong, China sowie Korea.

Quelle: DYMAX Europe GmbH