11/09/2009

Plug and Play? - Netzanschluss von Offshore-Windparks

Hier locken wesentlich bessere Auslastungsquoten und optimale Windverhältnisse. Offshore-Windanlagen müssen jedoch nicht nur zahlreiche bauliche, konstruktive, umweltbezogene und genehmigungsrechtliche Herausforderungen meistern - sie müssen auch möglichst effizient und störungsfrei an die Stromnetze an Land angeschlossen werden. Diesem Thema widmet sich eine Fachveranstaltung "Netzanschluss von Offshore-Windparks Netzanschluss, Netzintegration und Übertragungstechnologien (HGÜ)" am 24.09.2009 im Essener Haus der Technik. Die Fachveranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München, Fachgebiet Energieversorgungsnetze statt.

Die Referenten berichten und diskutieren über die derzeit verfügbaren Techniken der Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ), die deutschen und europäischen Netzsanschlussregeln sowie die besonderen Anforderungen an Kabel, Umrichter, Netzdimensionierung und Qualitätssicherung.Erfahrungsberichte aus aktuellen Offshore-Projekten runden diese Fachveranstaltung ab.