12/08/2009

Neues Walzwerk bei Sinobras in Betrieb genommen

Das Werk befindet sich im Distrikt Maraba im brasilianischen Bundesstaat Para. Wesentliche Komponenten des Walzwerkes sind acht Cantilever- sowie sechs Housingless-Gerüste in Horizontal-/Vertikal-Anordnung, ein zehngerüstiger Drahtblock mit neuer Antriebstechnologie, ein Windungsleger, ein Loop Cooling Conveyor (LCC), der komplette Bundtransport, ein High-Speed-Delivery-System (HSD) sowie ein Kühlbett mit Bündelungs- und Binde-Einrichtungen. Sinobras produziert Betonstahl in Stäben mit Durchmessern von 6,35 mm bis 25 mm auf das Kühlbett und Draht mit Durchmessern zwischen 5,5 mm und 12 mm über den Windungsleger in Bunden. Alle Abmessungen der Stäbe und Bunde bis 16 mm werden über den zehngerüstigen Drahtblock gewalzt. SMS Meer, eine Tochter der SMS Group, lieferte als Systemlieferant die gesamte elektrische und elektronische Ausrüstung, die Steuerungen sowie die Software zur Automatisierung des Walzwerks. Weiter gehörten die Montage sowie die Überwachung der Inbetriebnahme des Walzwerks und die Schulung des Personals zum Auftrag.