27.05.2011

Neuer Druckmessumformer DMU 600/20

Die Basis des DMU 600/20 beruht auf einer gekapselten piezoresistiven Silizium-Messzelle, die auch bei niedriger Druckbeaufschlagung mit hoher Genauigkeit arbeitet und des weiteren über eine hohe chemische Beständigkeit verfügt.

DMU 600/20 wandelt Relativdrücke in den Messbereichen von 0/4 bar bis 0/40 bar mit einer Genauigkeit von < ±1 % FSO und ist für Medium- und Umgebungstemperaturen von -25 °C bis 85 °C geeignet. Das Gehäuse und der G1/4B Prozessanschluss sind aus Edelstahl 304 gefertigt. DMU 600/20 wird mit DC 10-32 V versorgt und liefert ein 4-20 mA Ausgangssignal. Der elektrische Anschluss mit Stecker und Kabeldose nach ISO 4400 (DIN 43650-A) entspricht Schutzart IP 65. Optional ist DMU 600/20 auch mit anderen Messbereichen, Prozess- und elektrischen Anschlüssen und anderen Ausgangssignalen erhältlich.

Da der Druckmessumformer DMU 600/20 in automatisierter Großserienfertigung hergestellt wird, dürfte er aufgrund seines sehr geringen Preises vor allem für Erstausrüster interessant werden.

Quelle: AFRISO-EURO-INDEX GmbH