15/10/2010

Neue RFID-Transponder für Metall sparen Kosten

Daher gibt es bei IdentPro spezielle Transponder für die Kennzeichnung von Objekten aus Metall.

Das neue Metal-Hang-Tag Captura ist ideal geeignet für die problemlose Kennzeichnung von z.B. Rollbehältern, Gitterboxen und ähnlichen Transportbehältern. Der Transponder ist mit einem Haken versehen, der einfach über ein Rohr mit bis ca. 8 mm Durchmesser gehängt und dann zugedrückt wird. Die Verbindung kann ohne Zerstörung des Transponders nicht gelöst werden. Die Konstruktion sorgt für eine schnelle, werkzeuglose und damit sehr kostengünstige Applikation der Transponder. Die Lesereichweite beträgt ca. 3 Meter und ist so für alle gängigen RFID-Gates, z.B. am Wareneingang, bestens geeignet.

Der zweite neue Transponder für metallische Objekte (Ironside Micro) zeichnet sich durch seinen kleinen Formfaktor und hohe Robustheit aus. Der nur 27 x 27 x 5,5 mm kleine Transponder mit Schutzfaktor IP68 bietet eine Lesereichweite von bis zu 3,5 Metern. Ein mögliches Eisatzgebiet ist beispielsweise die Kennzeichnung von Maschinen und Geräten für die papierlose Wartungsdokumentation, ein verbessertes Behältermanagement oder eine vereinfachte Inventarisierung.

Beide Transponder kommen von dem renommierten Hersteller Confidex und sind kompatibel mit dem in Industrie und Logistik verbreiteten Standard EPCglobal C1 G2. Zusätzlich bieten die Transponder Speicherplatz für User-Daten. IdentPro ist autorisierter Distributor in Deutschland für Transponder von Confidex und Spezialist für RFID-Anwendungen bei schwierigen Funkbedingungen. Die neuen Transponder sind ab sofort verfügbar.

Quelle: IdentPro GmbH