17/06/2009

Kunststoffe sind einfach Klasse

Am Donnerstag, 18. Juni, bietet Dr. Gerhard Heywang, ehemals Bayer AG, im Rahmen der 6. Sommerschule der Universität Jena und des Beutenberg-Campus e. V. spannende und experimentelle Einblicke in die Kunststoff-Thematik.

Der Experimentalvortrag "Kunststoffe sind einfach Klasse: Kunststoffe mit kleinen und kleinsten Partikeln" beleuchtet das Thema "Nanotechnologie" sehr anschaulich. Auch interessierte Jenaer Schülerinnen und Schüler, Studenten und das in Jena stark vertretene Fachpublikum sind zu dem Vortrag von Dr. Heywang herzlich eingeladen. "Vor allem sollten Schulklassen der gymnasialen Oberstufe von der Möglichkeit Gebrauch machen, einmal Hörsaalluft zu schnuppern", rät die Mitorganisatorin Dr. Marion Strehle. Der Vortrag findet am 18. Juni um 19 Uhr im Döbereiner-Hörsaal (Am Steiger 3) statt. Der Eintritt ist frei.

Heute ist "nano" in aller Munde. Doch schon sehr lange haben Nano-Teilchen die Kunststoffwelt verändert. Und es wird auch zukünftig noch viele Verbesserungen bei Kunststoffen durch den Einbau von Nano-Partikeln geben, sind sich die Experten einig. Bei Heywangs Vortrag führen spannende Experimente in die Welt der Kunststoffe ein. Und mit Beispielen werden die hervorragenden Eigenschaften der Kunststoffe und die weitergehende Verbesserung durch kleine und kleinste Partikel erläutert.