23/10/2008

Industrieverband für Massivumformung e. V. vergibt Stipendium

Der 25jährige Lennard Lippold kann sich über 3.333 Euro Studienbeihilfe freuen: Auf der diesjährigen Jahresveranstaltung des deutschen Wirtschaftsverbandes Stahl- und Metallbearbeitung e. V. am 28. Oktober 2008 in Düsseldorf wird der Maschinenbaustudent im neunten Semester mit dem Stipendium des Industrieverbands für Massivumformung e. V. (IMU) bedacht.

Verbunden ist diese Auszeichnung mit einem Praktikum in der Firma Tekfor Cologne. Dort wird es um die Auslegung eines Schmiedeprozesses auf einer vollautomatisierten Schnellstanzpresse und das dazugehörige Automationskonzept gehen. Außerdem arbeitet er an einem Entwicklungsprojekt zur Herstellung von dickwandigen Rohren aus Vollmaterial als Ausgangspunkt für das Querkeilwalzen von Hohlwellen mit.
Lennard Lippold wurde vom Leiter des Instituts für Umformtechnik und Umformmaschinen am Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH), Prof. Bernd-Arno Behrens, nicht nur seiner guten Studienleistungen wegen ausgewählt: Der angehende Maschinenbauingenieur wirkte während seines Studiums auch schon seit längerem als hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter in verschiedenen Projekten mit. Mit Hilfe dieser von Fachleuten vergebenen Anerkennung wird er seinen erfolgreichen Weg sicher zielstrebig fortsetzen.