21/06/2010

FH Frankfurt feiert Jubiläum

Die „Königliche Maschinenbauschule“ wurde 1910 gegründet. Unter dem Motto „Maschinenbau – gestern, heute, morgen“ findet am 25. Juni 2010 in Kelkheim ein Festakt statt. Der Festakt wird von der Gildemeister AG, der Rothenberger AG und Siemens unterstützt.

Referenten aus Politik, Wissenschaft und Industrie halten Vorträge rund um das Thema Maschinenbau und Hochschule. FH-Präsident Detlev Buchholz und der Dekan des Fachbereichs 2, Michael Hefter, sprechen über „100 Jahre Maschinenbaustudium in Frankfurt am Nibelungenplatz“. Anschließend folgt die Podiumsdiskussion „Kooperation zwischen Maschinenbauindustrie und Hochschulen für eine globale Zukunft. Neue Anforderungen an den Nachwuchs im Wandel einer Industrie“.

„Mit der Veranstaltung wollen wir ein Zeichen für den Maschinenbau und die Ingenieurausbildung in der Rhein-Main-Region – insbesondere in Frankfurt – setzen“, sagt Hefter.