29/08/2008

Deutscher Materialeffizienzpreis 2008 - jetzt bewerben

Der Deutsche Materialeffizienz-Preis wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie dieses Jahr zum fünften Mal vergeben. Bis zum 1. September 2008 können sich mittelständische Unternehmen bewerben, die ihre Materialeffizienz durch innovative Lösungen in Entwicklung, Konstruktion, Produktion und Organisation gesteigert haben.
Die fünf besten Konzepte werden mit jeweils 10.000 Euro prämiert. Die Preisverleihung findet am 16. Oktober 2008 im Rahmen einer Konferenz zur Verbesserung der Material- und Energieeffizienz im Mittelstand in Berlin statt.

Die BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung ist mit der Durchführung dieses Wettbewerbes beauftragt. Ansprechpartner ist Herr Dr. Franz-Georg Simon, Mitglied im Beraterkreis der Deutschen Materialeffizienzagentur und Leiter der BAM-Fachgruppe IV.3 Abfallbehandlung und Altlastensanierung.

Kontakt: Dr. Franz-Georg Simon
Tel.: +49 30 8104-1438
Fax: +49 30 8104-1437
Mail: simon@materialeffizienz.de

Einreichung der Wettbewerbsunterlagen
entweder per Post:
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Stichwort Deutscher Materialeffizienzpreis
Unter den Eichen 87, 12205 Berlin
oder per Mail: simon@materialeffizienz.de

Deutsche Materialeffizienzagentur: