18/07/2012

Dürr Ecoclean gewinnt CMJ Technology Innovation Award in China

Mitte Juni wurde Dürr Ecoclean für die Entwicklung der Reinigungsanlage EcoCBase W3 mit einem CMJ Machine-building & Metal-working Award ausgezeichnet. Mit diesem Preis, der 2012 erstmals in acht Kategorien vergeben wurde, würdigte die China National Machine Tool Corporation zusammen mit der Fachzeitschrift CMJ Chinamac Journal und dem Adsale Publishing Verlag innovative Technologien und herausragende Leistungen im Werkzeugmaschinenbau und Werkzeugbau. Insgesamt erhielten 40 Unternehmen die begehrte Auszeichnung.

Die CMJ Machine-building & Metal-working Awards wurden in den Kategorien bedeutende technologische Innovation bei Werkzeugmaschinen, Maschinenwerkzeugen, Prüfgeräten, Schmiermitteln, Bauelementen und Zusatzausrüstung sowie bester Kundenservice, hohe soziale Unternehmensverantwortung und stark marktbeeinflussende Unternehmen vergeben. Bewerben konnten sich Firmen rund um den Erdball. Dürr Ecoclean war unter den 40 Gewinnern der einzige Hersteller von Reinigungsanlagen.

Überzeugt hat der weltweit tätige Anlagenbauer mit der EcoCBase W3, einer kompakten Reinigungsanlage auf wässriger Basis. Das leistungsstarke und dabei kostengünstige System zeichnet sich durch innovative Verfahren zur Steigerung der Reinigungs- und Energieeffizienz aus. Dazu zählt beispielsweise die Möglichkeit, zwischen einer Warmreinigung mit 65°C und einer Kaltreinigung bei cirka 35°C zu wählen. Darüber hinaus verfügt die Anlage serienmäßig über eine Vakuumtrocknung, die auch bei der Kaltreinigung für vollständig trockene Teile sorgt und gegenüber herkömmlicher Technik Energieeinsparungen von bis zu 50 Prozent ermöglicht. Durch ihren modularen Aufbau lässt sich die EcoCBase W3 an unterschiedliche Reinigungsaufgaben in der Metallbearbeitung anpassen. Dies reicht von einstufigen Prozessen über eine Zwischenreinigung mit den Schritten Waschen und Spülen bis hin zur anspruchsvollen Endreinigung mit Waschen-Spülen-Konservieren.

Quelle: Dürr Ecoclean GmbH