14/07/2008

Capital Markets Day der GEA Group AG

Analysten internationaler Bankinstitute beschäftigen sich täglich mit Papieren der GEA Group, eines international operierenden Technologiekonzerns, der sich auf den Spezialmaschinenbau mit den Schwerpunkten Prozesstechnik und Komponenten konzentriert. Was sich hinter der Technik verbirgt und in welchen Lebensbereichen sie sich alltäglich auswirkt, ist für die Finanzfachleute aber oft nur schwer nachvollziehbar. Darum lädt das Unternehmen unter der Leitung seines Finanzvorstands Hartmut Eberlein regelmäßig zum Capital Markets Day in der Produktion ein.

In dieser Woche bekamen die Analysten einen Einblick in die GEA Ecoflex in Sarstedt bei Hannover, die einen Teil des Bereichs Plattenwärmetauscher bildet. So konnten sie sich nun ein Bild davon machen, wie diese vielseitige und für die GEA so wichtige Komponente produziert wird und in welchen Gebieten Wärmetauscher der GEA Anwendung finden.

Quelle: www.presseportal.de