Menu

16.10.2023

NIRMAL Wires (P) Ltd.

Die Taschenlampe von Nirmal Wires leuchtet heller als je zuvor

Das 1971 gegründete Unternehmen Nirmal Wires Private Limited verfügt über fünf Produktionsstätten, die zusammen eine jährliche Produktionskapazität von 180.000 Tonnen bieten. Nirmal Wires bietet eine umfangreiche Palette von über 100 verschiedenen Drahtprodukten an, darunter verzinkte und schwarze Stahldrähte, Aluminiumleiter, gerippte Drähte, Schweißelektroden und warmgewalzte Stahlprodukte. Mit Exporten in über 40 Länder ist das Unternehmen auf dem Weltmarkt präsent. Das Engagement des Unternehmens für Innovation wird durch die Einführung von Produkten wie Tricon®, Niznal™ und der neuen Produktlinie Nirmal Cables deutlich. In einem kürzlich geführten Gespräch mit Wire & Cable India sprach Herr Parag Saraf, Direktor von Nirmal Wires (Group Nirmal), über die Geschichte und den Weg des Unternehmens, die jüngsten Innovationen und Entwicklungen sowie das Produktportfolio. Er geht auch auf das neue revolutionäre Produkt NiznalTM ein.

Draht & Kabel Indien: Können Sie uns einen kurzen Überblick über den Werdegang Ihres Unternehmens geben?

Parag Saraf: Unsere Reise begann 1971 mit Herrn Ramautar Saraf am Ruder. Angetrieben von dem Wunsch, die besten Qualitätsstahlprodukte in Westbengalen herzustellen, gründete er eine kleine Drahtzieherei unter dem Unternehmen Central Store Supplies Private Limited, das 1942 von seinem verstorbenen Vater, Herrn Jhabarmal Saraf, gegründet wurde. Nach vielen Jahren harter Arbeit und vielfältiger Herausforderungen hielt er die Flamme am Leben und errichtete 1985 eine Verzinkungsanlage für Stahldraht unter dem 1981 gegründeten Unternehmen Nirmal Wires Private Limited.

Er übergab die von ihm entzündete Fackel an seine Söhne Nirmal Saraf, Raman Saraf und Piyush Saraf. Dank der jugendlichen Energie kannte das Team Nirmal Saraf keine Grenzen. Im Jahr 1995 begannen wir mit der Produktion von Schweißelektroden unter Shieldarc Equipments, gefolgt von einem Walzwerk für warmgewalzte Produkte im Jahr 1996. In wenigen Jahren hatten wir ein florierendes Geschäft in der Stahlerzeugnisindustrie aufgebaut, vor allem mit Stahldrähten und Walzprodukten. Die Fackel, die heller als je zuvor brannte, wurde an die dritte Generation von Führungskräften weitergegeben: Herr Varun Saraf, Herr Prateek Saraf, Herr Vidyut Saraf und Herr Parag Saraf. Im Jahr 2003 brachte die Gruppe, verstärkt durch jüngere Führungskräfte, Tricon® auf den Markt, ein revolutionäres Produkt, das den Markt für Stabstahl revolutionierte. Ein wichtiges Projekt, das 2013 in Betrieb genommen wurde, war unsere hochmoderne Produktionsanlage in Deulti, mit der wir unsere Produktionskapazität bis 2021 auf 1.20.000 TPA steigern konnten.

Unser Geschäft hat sich inzwischen auf internationale Horizonte ausgedehnt, mit Exportbeziehungen in mehr als 40 Länder. Von einem Meilenstein zum nächsten haben wir unsere Produktpalette auf über 100 SKUs verschiedener Produkte erweitert, darunter verzinkte und schwarze Stahldrähte, Aluminiumdrähte, gerippte Drähte, Schweißelektroden und warmgewalzte Stahlprodukte. Einige unserer neueren Produkte sind Niznal™, PVC-beschichtete Drähte und Zäune sowie Kabel.

WCI: Bitte geben Sie uns einen Überblick über die Produktionsanlagen, die Infrastruktur, den Maschinenpark und die Produktionskapazität des Unternehmens.

PS: Die Gruppe Nirmal verfügt über fünf hochmoderne Produktionsstätten, die unser Engagement für Spitzenleistungen unter Beweis stellen. Diese Anlagen wurden sorgfältig konzipiert, um optimale Effizienz, Präzision und Qualitätskontrolle bei jedem Schritt des Produktionsprozesses zu gewährleisten.

Die größte unserer Produktionseinheiten ist die weitläufige Anlage in Deulti. Dieses hochmoderne Kraftwerk steht als Symbol für Innovation und Größe. Allein die Deulti-Anlage verfügt über eine monatliche Produktionskapazität von 10.000 Tonnen. Darüber hinaus spiegelt sich unser Engagement für Präzision und Qualität in unseren strengen Qualitätskontrollsystemen wider. Diese Systeme sind in jede Phase des Herstellungsprozesses eingebettet, von der Beschaffung des Rohmaterials bis zum Versand des Endprodukts. Dieser sorgfältige Ansatz stellt sicher, dass jedes Produkt, das den Namen Nirmal Wires trägt, unseren strengen Qualitätsstandards entspricht, was es zu einem Synonym für Zuverlässigkeit und Exzellenz macht.

Zusammengenommen bieten unsere fünf Produktionsstätten eine jährliche Produktionskapazität von 180.000 Tonnen. Diese Zahl zeigt, dass wir nicht nur in der Lage sind, die Anforderungen des Marktes zu erfüllen, sondern auch Innovation und Fortschritt in der Drahtindustrie voranzutreiben. Unsere Produktionskapazität ist ein Beweis für unser unermüdliches Streben nach Spitzenleistungen und unser unermüdliches Engagement, unseren Kunden und Partnern erstklassige Produkte zu liefern.

WCI: Erzählen Sie uns von der Produktpalette, die Nirmal Wires anbietet. Inwieweit eignen sich diese Produkte für die verschiedenen Branchen und Anwendungen?

PS: Nirmal Wires bietet ein umfangreiches Sortiment von über 100 verschiedenen Drahtprodukten, darunter verzinkte und schwarze Stahldrähte, Aluminiumleiter, gerippte Drähte, Schweißelektroden und warmgewalzte Stahlprodukte. Diese Drähte finden in einer Vielzahl von Branchen Anwendung. Sie dienen als integrale Bestandteile für die Herstellung von Schirmrippen, verschiedenen Federn, Erdungslösungen, Abspanndrähten, Kabelarmierungen und Betonbewehrungen. Unsere Drähte werden in der Energieübertragung, -verteilung und -erzeugung sowie in den Bereichen Sicherheit, Schutz, Umzäunung, Landwirtschaft, allgemeiner Maschinenbau und Automobilbau eingesetzt und sind daher vielseitig und verlässlich.

Unser Verteilernetz versorgt eine Vielzahl von Verbrauchern, von der Energiewirtschaft bis zum täglichen Bedarf. Dazu gehören die Landwirtschaft und Privathaushalte mit Produkten wie Maschendrahtzäunen, Stacheldraht und verzinktem Draht. Unser Einzelhandelssegment geht darüber hinaus auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der industriellen Verbraucher ein und bietet über bequem zugängliche Einzelhandelsschalter Schweißzusatzstoffe, Drahtnetze und mehr an.

Was uns über unsere Produktvielfalt hinaus wirklich auszeichnet, ist unser Engagement als Anbieter ganzheitlicher Lösungen. Neben der Gewährleistung der Produktqualität haben wir uns einem umfassenden Kundendienst verschrieben, der durch ein robustes System zur Erfassung von Kundenfeedback unterstützt wird, das unseren kundenorientierten Ansatz verdeutlicht.

WCI: Welchen Stellenwert hat bei Nirmal Wires die Innovation in den Fertigungsprozessen und der Produktentwicklung?

PS: Nirmal Wires räumt der Innovation in seinen Fertigungsprozessen und bei der Produktentwicklung höchste Priorität ein. Wie in unserem Leitbild formuliert, ist Innovation ein grundlegender Wert, der unseren Ansatz leitet. Wir kultivieren aktiv eine Kultur der Kreativität und des Fortschritts und suchen ständig nach neuen Wegen, um unsere Effizienz, Qualität und unser Angebot zu verbessern. Unser Engagement für Innovation wird durch die Einführung von Produkten wie Tricon®, Niznal™ und unserer neuen Produktlinie Nirmal Cables verdeutlicht. Durch kontinuierliche Investitionen in Forschung, Zusammenarbeit und die Integration fortschrittlicher Technologien stellen wir sicher, dass Innovation ein fester Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit bleibt. Diese proaktive Haltung ermöglicht es uns, Markttrends zu antizipieren, auf sich entwickelnde Bedürfnisse einzugehen und unseren Kunden stets überlegene Lösungen zu bieten.
Wir wissen, dass Innovation sowohl die Produktentwicklung als auch die Prozessverbesserung umfasst. Daher investieren wir kontinuierlich in die Optimierung unserer Abläufe, um ein höheres Maß an Effizienz, Qualität und Nachhaltigkeit zu erreichen. Dieser Ansatz gewährleistet nicht nur, dass unsere Produkte auf dem neuesten Stand der Technik bleiben, sondern unterstreicht auch unser Engagement, unseren Kunden die besten Lösungen zu bieten.

WCI: Niznal™ ist eine Ihrer jüngsten Entwicklungen. Was sind seine Hauptmerkmale und Vorteile gegenüber anderen Arten von legierten Drähten?

PS: Niznal™ ist ein Hochleistungsdraht aus einer speziellen Legierung aus Zink und Aluminium, die ihm im Vergleich zu herkömmlich verzinktem Draht eine höhere Korrosionsbeständigkeit und Haltbarkeit verleiht. Er bietet eine bis zu 6-fach längere Lebensdauer (im Vergleich zu einem Standard-GI-Draht) und damit niedrigere Produktlebenszykluskosten. Nach der Installation erfordert Niznal™ nur minimale Wartung und bietet eine lang anhaltende Leistung, so dass sich die Benutzer ganz beruhigt auf ihre Projekte konzentrieren können. Diese einzigartige Eigenschaft spart Zeit, Mühe und Ressourcen und macht Niznal™ zur idealen Wahl für alle, die Zuverlässigkeit und Komfort suchen.

Der Nutzen und die Verwendung von Niznal™ sind vielfältig und beeindruckend. Es findet unter anderem in Branchen wie Gabionen, Zäune, Schweißgitterherstellung, Bauwesen und Landwirtschaft Anwendung. Von der Verstärkung von Gabionenkästen bis zur Stützung von Pflanzen in der Landwirtschaft, von der Sicherung von Ladungen in Schiffscontainern bis zur Verstärkung von Umzäunungen - Niznal™ ist in allen Bereichen hervorragend einsetzbar.

WCI: Welche zukünftigen Trends sehen Sie für die Drahtindustrie?

PS: Die Zukunftstrends in der Drahtindustrie konzentrieren sich stark auf Nachhaltigkeit und grüne Technologie. Unser Engagement für verantwortungsvolle Praktiken spiegelt sich in der Einführung von Niznal™ wider, einem mit einer Zink-Aluminium-Legierung beschichteten Draht, der sich durch Festigkeit, Langlebigkeit und geringere Umweltauswirkungen auszeichnet und damit dem weltweiten Ruf nach umweltbewussten Lösungen entspricht.


Darüber hinaus ist die indische Drahtindustrie dabei, die Integration von Industrie 4.0 zu übernehmen und Automatisierung, Datenanalyse und IoT für eine verbesserte Fertigungseffizienz einzusetzen. Unsere hochmodernen Anlagen spiegeln diesen Trend wider, indem sie Technologien zur Verbesserung unserer Produktionsstandards einbinden.

Auch die Sicherheits- und Zuverlässigkeitsstandards sollen angehoben werden. Da wir seit jeher großen Wert auf Qualität legen, erwarten wir eine branchenweite Konzentration auf Drähte, die strengen Anforderungen standhalten und gleichzeitig Sicherheit gewährleisten. Durch unser Festhalten an den höchsten Qualitätskontrollmaßnahmen sind wir in dieser sich entwickelnden Landschaft gut positioniert.

WCI: Wie bereitet sich Nirmal Wires darauf vor, sich auf zukünftige Trends einzustellen?

PS: Nirmal Wires richtet sich durch proaktive Maßnahmen strategisch auf zukünftige Trends aus. Unser Engagement für Nachhaltigkeit zeigt sich in Innovationen wie Niznal™, die umweltbewusste Praktiken verkörpern. Im Sinne von Industrie 4.0 integrieren wir Automatisierung und Datenanalyse in unsere hochmodernen Anlagen, um Effizienz und Präzision zu steigern. Mit unserer konsequenten Ausrichtung auf Qualität sind wir gut aufgestellt, um die gestiegenen Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit zu erfüllen. Als Anbieter ganzheitlicher Lösungen passen wir uns nicht nur an, sondern leisten Pionierarbeit für zukunftsfähige Lösungen.

WCI: Können Sie uns einen Einblick in Ihre derzeitige Marktpräsenz und Ihre Strategien zur Erweiterung Ihrer globalen Präsenz geben?

PS: Unsere Marktpräsenz ist wirklich global, mit Exporten in über 40 Länder, was unsere wachsende globale Reichweite verdeutlicht. Gleichzeitig verfügen wir über eine starke Präsenz auf dem indischen Markt, die unsere Position als einer der größten Stahldrahthersteller festigt. Um unsere globale Präsenz weiter auszubauen, konzentrieren wir uns strategisch auf die Stärkung unserer Vertriebsnetze, die Intensivierung der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern und die Nutzung unseres umfangreichen Produktportfolios, um den unterschiedlichen Marktanforderungen gerecht zu werden. Diese Ansätze, kombiniert mit unserem Engagement für Qualität und Innovation, untermauern unser Streben nach nachhaltigem Wachstum sowohl auf regionaler als auch auf globaler Ebene.

WCI: Was sind die Zukunftspläne für Ihr Unternehmen?

PS: Vor kurzem wurden einige neue Produkte entwickelt - zinkbeschichtete Drähte der ASTM-Klassen C und B. Weltweit kann man die Unternehmen, die diese Drähte herstellen können, an den Fingern abzählen. Zu den künftigen Produktangeboten gehören aluminiumummantelte Drähte, Spannbetondrähte mit geringer Entspannung und patentierte Stahldrähte. Zu unseren Zukunftsplänen gehört die Sicherung der Rohstoffversorgung durch den Aufbau langfristiger Beziehungen zu unseren Rohstoffherstellern und durch Rückwärtsintegration. Wir arbeiten ständig an neuen Produktinnovationen, um unser Portfolio zu erweitern. Außerdem haben wir mit der Produktion von PVC-beschichteten Drähten, PVC-Stacheldraht und PVC-Kettengliedern in Spitzenqualität begonnen.



Ausstellerdatenblatt