06.04.2010

Durit Hartmetall GmbH

Konstruktionsbauteile mit langer Lebensdauer

Ziehmatrize

(April 2010) Aufgrund steigender Anforderungen bezüglich Wirtschaftlichkeit und Effizienz setzen immer mehr Unternehmen auf Konstruktionsbauteile aus Hartmetall. Der Werkstoff ist unschlagbar gegen Verschleiß und hält extremste Belastungen durch abrasive Medien aus.

DURIT präsentiert auf der wire & tube 2010 maßgeschneiderte Konstruktionsbauteile aus Hartmetall in verschiedensten Geometrien. Dazu gehören beispielsweise Matrizen, Stempel, Dorne, Lagerschalen, Düsen, Ventilsitze und Kegel, Kalibrierwerkzeuge sowie Sonderbauteile nach Kundenzeichnung. Für alle Anwendungsbeispiele gilt: Je geringer der Verschleiß, desto präziser das Endprodukt. Einsatzbereiche sind die Automobil- und Bauindustrie, Energietechnik, der Pumpen-, Ventil- und Armaturenbau sowie die Metallverarbeitenden Industrien.

Die Bandbreite an Hartmetall-Sorten ist groß. Die spezifische Materialzusammen-setzung hängt jeweils von der konkreten Anwendung ab. Das Unternehmen hat bereits über 50 unterschiedliche Sorten entwickelt, die je nach technischem Anspruch bezüglich Härte- und Verschleißfestigkeit oder Zähigkeit und Schlag-festigkeit variieren.

DURIT Hartmetall GmbH wire & tube 2010, Halle 09 Stand C 31