Menu

01/03/2010

Schoch Edelstahl GmbH

OFFENBURGER TAGESBLATT/20 Feb. 2010 / Schoch Edelstahl investiert 1,4 Millionen/Symbolischer Spatenstich für das neue Verwaltungs- und Vertriebsgebäude des Hausacher Unternehmens

Erster Spatenstich bei der Firma Schoch Edelstahl in Hausach. Das Unternehmen baut ein Verwaltungs- und
Vertriebsgebäude für 1,4 Millionen Euro.
Hausach. »Die Schoch Edelstahl GmbH fahre stets auf Sicherheit, blicke aber optimistisch in die Zukunft. Deshalb habe
man sich für das große Bauvorhaben entschieden.« Das sagte Geschäftsführerin Angelika Schoch gestern Vormittag
beim symbolischen Spatenstich für ein neues Verwaltungs- und Vertriebsgebäude, das 1,4 Millionen Euro kosten wird.
Der Neubau bietet außerdem attraktive Arbeitsplätze für die schlagkräftige Mannschaft. Der Einzug ins neue Gebäude
ist für Ende August/Anfang September geplant. Für diese Zeit ist auch ein »Tag der offenen Tür« geplant.
Auch Hausachs Bürgermeister Manfred Wöhrle freut sich mit der Schoch Edelstahl GmbH. Vor allem für die Mitarbeiter
seien gute Arbeitsplätze beste Motivation, meinte er. Der Bau des neuen Verwaltungs- und Vertriebsgebäudes sei von
dem im Umweltmanagement sehr aktiven Unternehmen auch ein Bekenntnis zum Standort Hausach und eine
Aufwertung für das Gebiet.
Vertriebsingenieur Oliver Faas von der Firma Freyler Industriebau erinnerte sich an seinen ersten Kontakt mit Angelika
Schoch. Die rund 1,4 Millionen Euro, die die
Schoch Edelstahl GmbH nun für das Gebäude mit einer Grundfläche von etwa 670 Quadratmetern ausgibt, beende den
aktuellen Platzmangel und ermögliche die weitere Expansion des Unternehmens. »Das qualitativ hochwertige Gebäude
wird nachhaltig und energieeffizient gebaut«, so der Vertriebsingenieur. Die Hackschnitzelanlage ist eine weitere
Investition in den Schutz der Umwelt. Außerdem sei das Gebäude auch architektonisch ein Blickfang.
Seite 1
reiff verlag kg
marlener straße 9
77656 offenburg
telefon (07 81) 504-0
telefax (07 81) 504-16 09
internet: www.reiff.de