17.07.2009

POLYONE BELGIUM SA

PolyOne präsentiert halogenfreie, flammwidrige Lösungen für Glasfasern

CHICAGO – 23. Juni 2009 – PolyOne kündigte heute die weltweite Markteinführung seines Portfolios innovativer Draht- und Kabellösungen für Glasfasern auf der NPE 2009 an. Zur neuen Produktfamilie gehören verschiedene halogenfreie, rauchgasarme LSFOH-Compounds (Low Smoke and Fume, Zero Halogen) der Klassen ECCOH™ und ECCOH™ PF sowie die Farb- und Additivkonzentrate OnColor™ und OnCap™. Erstanwendungen sind anlässlich der NPE auf dem PolyOne Messestand W113021, West Hall, McCormick Place zu sehen.

Diese hochleistungsfähigen Materialien wurden für eine Reihe Glasfaseranwendungen im so genannten FTTx oder Fiber To The x Bereich – ein Sammelbegriff für den Einsatz von Glasfasern im Telekommunikationssektor – entwickelt. Die globale Nachfrage nach Glasfasern wächst derzeit sehr stark. Quellen aus der Industrie zufolge belief sich Ende 2008 die Anzahl der Verbraucher, die direkte Glasfaserverbindungen benutzten, weltweit auf weit über 30 Millionen Haushalte.

In der Vergangenheit fanden Glasfaserkabel vorrangig in Außenbereichen Einsatz und benötigten aus diesem Grund keine flammwidrige Ummantelung. Bandbreitenanbieter verlegen Glasfasern heute jedoch immer mehr in Gebäuden – FTTB (Fiber To The Building) – und in einigen Fällen auch direkt in Wohnungen – FTTH (Fiber To The Home). Diese Kabel müssen nicht nur flammwidrige Eigenschaften besitzen, sondern auch mit rauchgasarmen und halogenfreien Mantelwerkstoffen (auch bekannt als LSFOH, Low Smoke and Fume, Zero Halogen) ausgestattet sein.

Als Antwort auf diesen Trend entwickelte PolyOne eine Reihe Lösungen für die FTTB- und FTTH-Märkte: die ECCOH™- und ECCOH™ PF-Compounds. Beide Produktfamilien erfüllen die Anforderungen an den Einsatz von LSFOH-Werkstoffen in Gebäuden und werden als nachhaltige Lösungen unter den PolyOne Sustainable Solutions klassifiziert.

Neben der herausragenden Flammwidrigkeit zeichnen sich diese Lösungen auch durch geringe Rauchentwicklung und Toxizität aus. Zu den spezifischen Klassen gehören:

 ECCOH™ 6638 eignet sich für Vollader- und Hohladerkabel. Dieses Compound erfüllt eine Vielfalt von Spezifikationen in der Telekommunikation und zeichnet sich durch niedrige Korrosion, sehr geringe Schwindung (weniger als 1%), guter mechanischer Festigkeit und damit hoher Bruchsicherheit aus. Ein geringes Speicherverhalten gewährleistet optimale Dämpfungseigenschaften. Dank der umfassenden LSFOH-Lösung für FTTx-Kabelkonstruktionen kann dieses Compound auch für Mantelanwendungen eingesetzt werden.
 ECCOH™ PF 2037 und ECCOH™ PF 4142 werden für Mini-Ducts empfohlen, durch die die Fasern verlaufen. Diese Compounds finden vor allem in Multi-Dwelling Units (MDU) Anwendung und besitzen eine gute Flammwidrigkeit, während ihre Steifheit eine einfache Installation und die Biegeradiuskontrolle ermöglicht.
 ECCOH™ PF 1045 wird dank der hohen Flexibilität, extrem hoher Flammwidrigkeit und leichter Verarbeitung für die äußere Ummantelung von Mini-Ducts empfohlen.
 ein antistatisches Compound wird als innere Schicht für Mini-Tubes eingesetzt und sorgt dafür, dass die Glasfasern nicht so schnell durchbrennen. Dieses Compound kann als 0,5 mm dicke innere Schicht coextrudiert werden. Diese Mini-Duct Anwendung mit LSFOH als äußere Schicht und einem antistatischen Gleit-Compound als innere Schicht wurde zum Patent angemeldet.
 ECCOH™ PF4130 vervollständigt das Spektrum der FTTx-Compound-Lösungen. Dieses halogenfreie und flammwidrige Compound wird spritzgegossen und ist einfach zu verarbeiten; es eignet sich insbesondere für Anschlusskästen.

Um spezifischen Anforderungen gerecht zu werden, können allen ECCOH LSFOH-Compounds auch passende OnColor™ Farbkonzentrate hinzugefügt werden; Farbkonzentrate stehen auch für andere Werkstoffe zu Verfügung, einschließlich HDPE, PBT und TPU. PolyOne liefert darüber hinaus OnCap™ UV-Additive und Gleitadditivkonzentrate für FTTx-Anwendungen.

Murielle Chuzeville, General Manager für LSFOH, erklärte: „PolyOne ist der einzige Hersteller, der eine Reihe starrer LSFOH-Compounds bietet. LSFOH-Compounds wurden zwar viele Jahre lang auf dem Kabelmarkt verwendet, ihnen fehlte jedoch die Steifigkeit für den Einsatz in Rohrleitungen oder Mini-Ducts. PolyOne Kunden steht damit heute eine komplette Lösung für den FTTx-Markt zur Verfügung, deren herausragende Merkmale ihre geringe Rauchentwicklung und Toxizität sind.“

Über PolyOne
Die PolyOne Corporation ist mit einem Jahresumsatz von über 2,7 Mrd. USD im Jahre 2008 ein führender Anbieter von Spezialpolymeren, Dienstleistungen und Lösungen. Mit Hauptsitz in der Nähe von Cleveland, Ohio, USA, ist das Unternehmen weltweit über zahlreiche Niederlassungen tätig. Weitere Informationen zu PolyOne finden Sie auf unserer Website www.polyone.com.