Menu

17/03/2009

Deutsche Schmiedeanlage in Shanghai

www.umformtechnik.net

Auf der Anlage werden im Halbwarmverfahren bei 720 bis 900 °C die Außenteile für Gleichlaufgelenke hergestellt. Qualität und Präzision waren für GKN wichtige Kriterien bei der Entscheidung für Schuler. Die Inbetriebnahme einer Schuler-Schmiedeanlage gleichen Typs in Brasilien erfolgte bei GKN bereits Anfang Oktober 2008. Technische Basis ist die Pressenbaureihe MME2, die sich mit hohen Werkzeugstandzeiten als sehr flexibles System zur Produktion qualitativ hochwertiger Bauteile bewährt hat. Die Pressen der MME2-Baureihe sind mit verschiedenen Nennpresskräften zwischen 6,3 und 40 MN erhältlich und können sowohl in der Kalt- und der Halbwarmumformung als auch für das Präzisionsschmieden eingesetzt werden.


Sie wollen mehr aktuelle Informationen?

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an:

>> wire Newsletter

>> Tube Newsletter