Menu

23/03/2012

Outokumpu Stainless Ltd ASR Rod Mill

Wire 2012: Nachhaltiger edelstahl von Outokumpu

Der Edelstahl-Weltmarktführer Outokumpu stellt auf der internationalen Fachmesse für Draht und Kabel, der WIRE, vom 26.-30. März 2012 in Düsseldorf allen Interessenten der Branche seine Langerzeugnisse vor.

Im Edelstahlsektor sind nachhaltige Erzeugnisse mit hoher Qualität und Leistungsfähigkeit federführend. Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil der Unternehmensstrategie von Outokumpu.

Edelstahlprodukte sind fast vollständig wiederverwertbar und erfordern keine Instandhaltung oder Wartung. In den Niederlassungen von Outokumpu bedeutet Nachhaltigkeit die kontinuierliche Weiterentwicklung der Prozesse, die Minimierung von Umweltauswirkungen durch die Produktion sowie die Förderung der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

So hat Outokumpu erst vor kurzem als erster Edelstahlhersteller das CARES-Zertifikat für nachhaltigen Betonstahl erhalten. CARES beurteilt im Rahmen der Zertifizierung eingehend das Qualitäts- und Umweltmanagementsystem eines Herstellers sowie dessen Engagement hinsichtlich gesellschaftlicher Verantwortung und nachhaltigem Ressourceneinsatz.

Im Vergleich zu Bewehrungsstäben aus gewöhnlichem Baustahl bietet Edelstahl bei Einsatzbereichen mit hohen Anforderungen, wie beispielsweise bei langlebigen Bauten oder bei Bauwerken in Küstennähe, den Vorteil einer hohen Korrosions¬beständigkeit. Auch dort, wo der Betonstahl nicht magnetisch sein darf, ist Edelstahl die richtige Wahl.

Neben der Lieferung des Betonstahlerzeugnisses berät Outokumpu seine Kunden umfassend im technischen Bereich. Outokumpu bietet ein breites Produktprogramm mit einer Vielzahl sich ergänzender Produkte an wie u.a. Bewehrungsmatten und Kupplungsstücke.

Auf der Messe stellt Outokumpu seine Sonder-Edelstahlsorten vor, zu denen sowohl austenitische Hochleistungs- und hitzebeständige Stähle als auch Duplex-Stähle zählen. Das Lieferprogramm an Langerzeugnissen umfasst Walzdraht, Stangen und Stäbe, Betonrippenstahl und Halbzeuge. Zur Herstellung von Edelstahldrähten und zur Endverarbeitung ist Walzdraht in zahlreichen Rundstahlabmessungen in Ringen erhältlich. Ergänzt wird das Angebot durch Flach-, Sechskant-, Vierkant- und Betonstahlprofile.

Die warm- und kaltgewalzten Edelstähle für die Bauindustrie sind ECO EPD zertifiziert und entsprechen den aktuell in der Bauindustrie angewendeten Methoden von BREEM (GB), LEED (USA) und DNGB (Deutschland) zur Bewertung der Umweltverträglichkeit.

Die Fachleute von Outokumpu stehen Ihnen an Stand G17 in Halle 11 auf dem Düsseldorfer Messegelände zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Besuchen Sie uns in Halle 11 Stand G17

oder kontaktieren Sie Murray Adair, General Manager Sales and Development, tel. +44 752 529 8366, email. murray.adair(at)outokumpu.com

OUTOKUMPU OYJ

Outokumpu ist einer der führenden internationalen Edelstahlkonzerne mit der Vision, die unangefochtene Nummer eins der Branche zu werden. Unser rostfreier Edelstahl und unsere Serviceleistungen kommen weltweit in den unterschiedlichsten Industriezweigen zum Einsatz. Als voll recyclingfähiges, wartungsfreies und haltbares Material ist Edelstahl einer der wichtigsten Bausteine für eine nachhaltige Zukunft. Outokumpu beschäftigt etwa 8.000 Mitarbeiter in über 30 Ländern. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Espoo, Finnland. Outokumpu ist im NASDAQ OMQ Helsinki notiert. www.outokumpu.com