Menu

12.03.2012

transfluid Maschinenbau GmbH

transfluid verstärkt Präsenz und Partnerschaft in Asien

 Die thailändischen transfluid-Mitarbeiter verfügen über hoc

Bestmöglichen Service kann nur liefern, wer direkt bei seinen Kunden vor Ort präsent ist. Aus diesem Grund wurde transfluid Asia Pacific in Bangkok gegründet. Nach fünf Jahren steht für die transfluid Maschinenbau GmbH fest: ein Erfolgsrezept. Das Service- und Vertriebsbüro, in dem mittlerweile vier Mitarbeiter des südwestfälischen Unternehmens im Einsatz sind, trägt maßgeblich zum Erfolg von transfluid im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum bei und stärkt den Expansionskurs nachhaltig.

Thannarong Vasunirachorn ist seit 2008 Leiter von transfluid Asia Pacific. Er betont: „Wir haben unsere Präsenz im Interesse unsere Kunden gezielt aufgebaut und kontinuierlich erweitert. Wir wollen hier vor Ort eine genauso optimale Betreuung bieten, wie wir das in Europa von unserem Stammsitz im deutschen Schmallenberg aus tun.“ Der erfahrene Mitarbeiter koordiniert von der thailändischen Hauptstadt aus nicht nur alle vertrieblichen Aktivitäten der transfluid-Händler von Korea, Indien und China bis Australien und Neuseeland. Die Installation von Maschinen und Anlagen und der Service werden ebenfalls von Bangkok aus organisiert und durchgeführt. Denn die Nähe zu den Kunden ist dem Unternehmen wichtig.

Wissensaustausch am Hauptsitz in Deutschland:
Die in Thailand ansässigen Vertriebsmitarbeiter und Techniker werden im deutschen Hauptwerk umfassend ausgebildet und qualifiziert. Insgesamt 16 Wochen verbringen die Mitarbeiter hier durchschnittlich. Der Austausch mit den deutschen Kollegen wird als besonders wertvoll erachtet und ist ein maßgeblicher Grund für den Erfolg von transfluid Asia Pacific: „Die Fachkompetenz unserer asiatischen Kollegen wird wertgeschätzt und das Vertrauen in unsere Leistungen ist spürbar. Der Zeitpunkt und die Entscheidung zum Aufbau einer Niederlassung in Asien war absolut richtig. Ein echter Erfolg. Unsere Kundennähe ist nachweislich ein entscheidender Türöffner vor Ort“, zeigt sich transfluid-Geschäftsführer Gerd Nöker begeistert. Um einen schnellen technischen Support sicherzustellen, hält das Unternehmen selbstverständlich auch Ersatzteile in Bangkok bereit. Ausreichende Lagerflächen garantieren eine schnelle Reaktion. Die qualifizierten Technik-Teams können so im Bedarfsfall einen kurzfristigen Service-Support sicherstellen. Von dem bisherigen Erfolg bestätigt, will transfluid auch in Zukunft das Tochterunternehmen für eine optimale Betreuung des asiatisch-pazifischen Marktes gezielt weiterentwickeln und zeitnah auch weiter ausbauen.