02.03.2012

Reika GmbH & Co. KG

RingSaw im Kleinformat

Die RingSaw® von Reika gibt es jetzt auch in kompakter Form. Die „Pipe People“ haben das revolutionäre Maschinenkonzept zum Trennen von Rohren, Profilen und Stangen derartig komprimiert, dass sie nun in ihre erfolgreiche „Compact-Maschinengeneration“ implementiert werden kann.
Dieser Schritt lag auf der Hand. Erlebt die Reika GmbH & Co. KG derzeit doch eine große Nachfrage auf dem Gebiet der Weiterverarbeitungsmaschinen, und hier besonders im Kompaktbereich. Somit gibt es nun neben der Abstech-/Abrollvariante auch das vom Markt viel beachtete Konzept mit dem Zirkular-Sägekopf, der das feststehende Werkstück umläuft, in kompakter Form – mit allen Vorteilen der RingSaw® wie z.B. deutlich geringere Werkzeugkosten bei einer enorm gesteigerten Leistung. Eingesetzt werden kann die „Compact-RingSaw“ zukünftig im Rohrdurchmesserbereich von 10 bis 180 mm bei Wanddicken von 1 bis 50 mm. Vollmaterial kann darauf bis zum Durchmesser von 90 mm getrennt und bearbeitet werden.