Übersicht: Themen 2008-2013

Seite von 7

Intelligente Kunststoffe – Innovative Lösungen im Branchenkontext

Kunststoffe überzeugen zunehmend mit leistungsstarken Eigenschaftsprofilen, die insbesondere für die Anwenderbranchen der internationalen Leitmessen wire und Tube nutzbare technologische Impulse setzen.
Mehr lesen

Erdöl: Ein wertvoller und umstrittener Rohstoff

28.10.2010

Die Bilder der vergangenen Monate bleiben uns bestimmt für alle Zeit bewusst. Schier unaufhörlich und mit gigantischen Folgen für die Umwelt sprudelten aus dem beschädigten Förderrohr der explodierten Ölförder-Plattform „Deepwater Horizon“ unbekannte Mengen von Erdöl in den Golf von Mexiko.
Mehr lesen

2013 geht der Klimaschutz an die Börse - Stahlindustrie rechnet mit bis zu einer Milliarde Euro Zusatzkosten

Dass der Klimaschutz seinen Preis hat, bekommen in Deutschland vor allem die Stromkunden zu spüren. Im vergangenen Jahr zahlten sie allein für die Förderung erneuerbarer Energiequellen mehr als zehn Milliarden Euro, berichteten kürzlich der Economist und die Neue Zürcher Zeitung.
Mehr lesen

Transgreen-Konsortium möchte Solarstrom aus Afrika nach Europa transportieren

Dem Mittelmeersolarplan der Europäischen Union zufolge sollen im Jahr 2020 bis zu 20 Gigawatt (GW) Solarstrom in der Sahara produziert und Teile davon nach Europa transportiert werden. Der bisher offenen Frage des Transports widmet sich seit Juli 2010 das deutsch-französische Unternehmens-Konsortium Transgreen.
Mehr lesen

Metallsubstitution: Kunststoffe machen sich auf den Weg

Jede Werkstoffklasse hat ihre speziellen Eigenschaften: Metalle sind duktil und elektrisch leitfähig, Keramiken gelten als hart und temperaturbeständig, Gläser besitzen Transparenz und Kunststoffe überzeugen durch ihre geringe Dichte und gute Verarbeitbarkeit. Diese wenigen Beispiele reichen schon aus, um die Dominanz mancher Materialien für bestimmte Anwendungen erklären zu können.
Mehr lesen

Innovation in GRAU: Beton überzeugt mit maßgeschneiderten Eigenschaften

Stabile Fundamente, massive Bauwerke, Rohre, Kanäle, Verschalungen oder gar ganze Fußballstadien sind nur einige Beispiele, die zeigen, dass Beton ein Material ist, das von zentraler Bedeutung für die Umsetzbarkeit von industriellen Vorhaben steht.
Mehr lesen

Material- und Bauteiloberflächen als Innovationsträger

Das vom Fraunhofer-Institut für Silicatforschung, ISC in Würzburg koordinierte EU-Projekt “Printable pyroelectrical and piezoelectrical large area sensor technology” – kurz 3Plast – hat das Ziel, neuartige Druck- und Temperatursensoren zu entwickeln, die auf den Oberflächen der unterschiedlichsten Elektrogeräte und Bauteile angebracht werden können.
Mehr lesen

wire und Tube 2010: Weltgrößter Schaukasten der Draht-, Kabel- und Rohrindustrie

Vom 12. bis 16. April 2010 zeigten die Unternehmen der Draht-, Kabel- und Rohrindustrie in Düsseldorf auf den Messen wire 2010 und Tube 2010, der Internationalen Fachmesse Draht und Kabel und der Internationalen Rohrfachmesse, ihre neuesten Technologien.
Mehr lesen

Das Elektroauto – Wachstumsmotor für die Draht- und Kabelindustrie

Leise und sauber kommt es daher, das Auto der Zukunft. Bis 2020 sollen eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen fahren. So sieht es der „nationale Entwicklungsplan Elektromobilität“ vor, den die Bundesregierung im August letzten Jahres beschlossen hat und der Deutschland zum Weltmarktführer in diesem Bereich machen soll.
Mehr lesen

Rohrleitungen: Die Lebensadern der modernen Energietechnik

Rohre, Röhren und Schläuche erfüllen in der modernen Energietechnik eine zentrale Aufgabe. In diesen „Adern“ werden all die festen, flüssigen und gasförmigen Stoffe gefördert und transportiert, die technische Systeme antreiben, versorgen und schützen.
Mehr lesen
Seite von 7